TUCHFABRIK TRIER e.V. – DER VEREIN

Im Tuchfabrik Trier e.V. als Dachverband sind derzeit 30 Einzelvereine aus der gesamten Bandbreite der Kultur zusammengeschlossen. Sie wählen in der Mitgliederversammlung den fünfköpfigen, ehrenamtlichen Vorstand. Dieser regelt gemeinsam mit der hauptamtlichen Geschäftsführung alle Belange des Kultur- und Kommunikationszentrums. Der Verein schloss mit der Stadt Trier, als der Eigentümerin des Grundstücks, und der ehemaligen Fabrik einen Nutzungsvertrag. Am 1. Juli 1986 übernahm der Verein die Trägerschaft der Tuchfabrik. Die Besonderheit der Rechtskonstruktion TUFA besteht darin, dass das hauptamtliche Personal (Geschäftsführung, Sekretariat/Artothek, Hausmeister und Techniker) von der Stadt im Einvernehmen mit dem Verein eingestellt und besoldet wird. Die einzelnen Vereine gestalten, in Absprache, das Programm nach ihren satzungsgemäßen Zielen. Der Tuchfabrik Trier e.V. ergänzt das Programm durch eigene Veranstaltungen, hauptsächlich aus dem Bereich der Kleinkunst. Die Mitgliedsvereine sollen aktiv an gemeinsamen Veranstaltungen mitwirken und sich an der Selbstverwaltung beteiligen.

Vorstand des Tuchfabrik Trier e.V.

Dr. Klaus Reeh (1. Versitzender)
Gesellschaft für aktuelle Klangkunst e.V.

 

Dr. Monika Wagener-Wender
TUFA TANZ e.V.

Sandra Karl
satiricon theater e.V.

Simon Santschi
Europäische Kunstakademie Trier e.V.

Alex Rollinger
SCHMIT-Z schwul-lesbisches Zentrum Trier e.V.

Menü