Mo., 04.03.2024 // 19:30

Fotografische Gesellschaft Trier e.V.: Essen Sie noch oder „food-o-grafi-dinieren“ Sie schon? – Food-Fotografie, denn das Auge isst mit!

TUFA Trier – Großer Saal
Vortrag & Diskussionsrunde
Fotografische Gesellschaft Trier e.V.:  Essen Sie noch oder „food-o-grafi-dinieren“ Sie schon? – Food-Fotografie, denn das Auge isst mit!

Es muss schon etwas Besonderes sein. Nicht nur Gaumen, Zunge und Nase erfreuen sich an dem, was moderne Küchen uns Kulinarisches präsentieren. Schon immer haben auch die Augen mitgegessen. Spätestens seitdem durch das Smartphone Fotografie allgegenwärtig ist, wird es zur Mode Kulinarisches nicht nur einmal geschmacklich zu genießen, sondern sich die Erinnerung an das Kredenzte als Bild zu bewahren. Ganz neu ist diese Idee allerdings nicht, wie fast alles in der Kunst, denn „…Lebensmittelbilder und Darstellungen von essbaren Dingen waren von Anfang an Teil berühmter Kunstwerke. Von alten Ägyptern, die Darstellungen von Getreide und Brot auf Tafeln schnitzen, bis zu hyperrealistischen Trauben, die von niederländischen Meistern gemalt wurden, haben Essen und Kunst eine lange und reiche Beziehung.“(*) Die Gemälde berühmter Künstler wie Vincent van Gogh und Paul Cezanne oder Floris van Dyck‘s berühmtes „Stillleben mit Käse“ zeugen von der langen Tradition und Geschichte dieses Genres.

Damit trotz aller Schnelligkeit, die uns die Smartphone Fotografie bietet, nicht die Qualität des Bildes dem des abzubildenden Genusses nachsteht, gilt es diesem Genre insbesondere in der Fotografie einmal besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Was liegt damit für die Fotografische Gesellschaft Trier e.V. näher, als einen erfahrenen leibhaftigen Künstler dieses Metiers einzuladen, um auch in diesem Bereich interessierten Fotografie-begeisterten in gestalterischer und technischer Hinsicht Einblicke und Tipps zu vermitteln.

Oliver Götz ist seit über 3 Jahrzehnten in der Werbefotografie zuhause. Nach den Stationen Trick- und Industriefilm, Video-, Ton und Schnitt-Technik, absolvierte er eine handwerkliche Ausbildung zum Webefotografen und arbeitete anschließen in einem Fotostudio einer großen Werbeagentur. In München schloss Oliver Götz die Meisterprüfung als Jahresbestmeister ab. Seit 1997 betreibt er ein eigenes Studio für Werbefotografie in Föhren. Zu seinen Kunden gehören u.a. auch die Food-Industrie, die seine handwerkliche Perfektion, aber auch seine besondere Kreativität zu schätzen weiß. Seit 2014 gehören auch Verlage zum Kunden-Portfolio von Oliver Götz. Im Jahr 2024 ist bereits das 22zigste Buch in Arbeit. Dabei dreht es sich in der Regel um die Kulinarik oder reine Koch- und Backbücher. Das aktuelle Kochbuch mit Spitzen-Bioköchin Nina Meyer hat den Bronze Award im Bereich Cookbooks beim “International Creative Media Award” gewonnen. Nina Meyer war Finalistin in der aktuellen Staffel bei THE-TASTE in SAT1.

Besondere Aufmerksamkeit erhielt die neue Buch-Serie „Der Genuss-Entdecker“, in der die Mosel die Start-Auflage einer geplanten Serie bekannter Genuss-Regionen sein durfte. Über die Entstehung und Entwicklung des „Genuss-Entdeckers“, und vieler Geschichten hinter der Kamera wird Oliver Götz im Schwerpunkt berichten. Nach dem Vortrag kann man signierte Bücher mit Wunsch-Widmung erwerben.

Freuen Sie sich gemeinsam mit Oliver Götz und der Fotografischen Gesellschaft Trier e.V., auf viele spannende Geschichten und appetitmachende Bilder, die Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen und den „Hunger nach mehr“ beim nächsten Dinner wecken. Wir wünschen Ihnen gutes Licht und guten Appetit zum Food-o-grafi-dinieren.

Copyright: Oliver Götz

Großer Saal | Veranstalter: Fotografische Gesellschaft Trier e.V. | Eintritt frei

Menü