Sa., 01.04.2023 // 20:00

Graustufe West

TUFA Trier – Kleiner Saal
Konzert
Graustufe West

„Ich war noch nie so verliebt, wie du in dich, Marie“

Eine Songzeile, die nicht nur dem Musiker und Entertainer Olli Schulz nicht mehr aus dem Kopf ging. Die Erwähnung in dessen Podcast „Fest & Flauschig“ war der Durchbruch der Single „Marie, Marie“. Alleine auf Spotify wurde der Song bisher über 1,5
Millionen Mal gehört und verschaffte Graustufe West Bekanntheit in der deutschen Indie Szene. Zuletzt coverte die Band „Provinz“ den Song auf ihrem TikTok Kanal.

Graustufe West sind eine deutsche Indie Pop Band aus Trier und Köln, die ihre musikalischen Einflüsse unter anderem aus der Neuen Deutschen Welle und dem New Wave zieht. Die im Jahr 2019 gegründete Musikgruppe verbindet düstere Texte mit eingängigen Melodien in einem glänzenden 80er Jahre Soundgewand. In der Welt von Graustufe West ist Platz für jede Emotion, von Schmerz bis Hoffnung über Sehnsucht und Verbundenheit.

Die Debüt EP „Kult“ erschien im März 2021 und wurde von Dennis Borger (u.a. Fibel, Betterov, Razz) produziert. Mit Selbigem arbeitet die Band auch an dem im Frühjahr 2023 erscheinenden Nachfolger.

COPYRIGHT: Beata Wyzgol

Kleiner Saal | Veranstalter: TUFA e.V. | Eintritt: VVK: 12,37 € inkl. Geb. | AK: 15 €

NUR STEHPLÄTZE!

Menü