So., 28.11.2021 // 16:00

VERSCHOBEN: Julia Reidenbach & das Rasselorchester

TUFA Trier – Großer Saal
Kinder & Jugendliche
VERSCHOBEN: Julia Reidenbach & das Rasselorchester

Das Familienkonzert von Julia Reidenbach und dem Rasselorchester am 28.11.2021 in der TUFA Trier muss leider verschoben werden.

Gerade unter Kindern sind die Infektionszahlen derzeit wegen des fehlenden Impfschutzes besonders hoch und das Format motiviert zum Mitmachen und Mitsingen.

Dies möchten wir in der aktuellen Situation nicht verantworten und haben uns in Absprache mit den Künstler*innen dazu entschieden, das Konzert im Frühjahr nachzuholen, damit allen Besucher*innen ein hoffentlich schönes und sicheres Erlebnis ermöglicht wird.

Der Ersatztermin ist der 24.04.2022, alle bereits gekauften Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit. Wer an dem Termin nicht kann, kann sich die Karte in der jeweiligen VVK-Stelle erstatten lassen.

Eine neue Formation für Kinder und die ganze Familie, die man auf keinen Fall verpassen sollte.

Mit viel Humor und mitreißender Musik sorgt Julia Reidenbach mit ihrem Rasselorchester für ein stimmungsvolles, musikalisches Erlebnis, bei dem gute Laune garantiert ist!!!!

Mit ihren Hits wie „Ich will aber“, „Mir scheint die Sonne aus dem Po“, und „Hochexplosiv“ spricht sie Kindern aus der Seele.
Die Lieder erzählen von kindlichen Gefühlen und Empfindungen: Wie ist das, wenn der Hunger so groß ist, dass man auf keinen Fall noch eine Minute länger aufs Essen warten kann? Oder wenn man so traurig ist, dass die Welt still zu stehen scheint? Daneben erzählen die Lieder auch witzige Geschichten, z.B. von der „Piratin Dorothée“, die auf der Jagd nach einer ganz besonderen Beute über die Weltmeere segelt.

Besetzung: Julia Reidenbach und ihr Rasselorchester (Piano – Johannes Still, Gitarre – Christoph Haupers, E-Bass – Christian Kalle und Schlagzeug – David Eckes)

Ihr neues Album „Aufgedreht! Musik für junge Ohren“ ist übe die Website der Künstlerin oder überall im Handel erhältlich.

Veranstalter: Tuchfabrik Trier e.V. | Hier geht’s zu den Tickets

Menü