Do., 08.12.2022 // 19:30

Klima-Monologe (Lesung mit Untertiteln)

TUFA Trier – Kleiner Saal
Lesung
Klima-Monologe (Lesung mit Untertiteln)

DIE KLIMA-MONOLOGE (Lesung mit Untertiteln) Dürren, Fluten, Stürme – Unbewohnbare Zonen und Verteilungskämpfe breiten sich aus. Das Zeitfenster, das zum Handeln bleibt, wird immer kleiner.

Die KLIMA-MONOLOGE erzählen von den Folgen des Klimawandels auf Menschen in verschiedenen Ländern der Erde und vom weltweiten Kampf von Aktivist*innen gegen die globale Erderwärmung.

Indem wir menschliche Geschichten erzählen, werden wir den Klimawandel greifbar, sichtbar und hörbar machen.

Die Klima-Monologe verbreiten die Stimmen jener Menschen, die normalerweise nicht gehört werden, deren Perspektiven aber sehr wichtig sind, damit die Menschen im globalen Norden die Dringlichkeit des Kampfes gegen die Erderwärmung verstehen.

Die Akteur*innen der Klima-Monologe müssen immer wieder existenzielle Entscheidungen treffen: zwischen zu Hause bleiben oder weggehen, zwischen Ernteausfällen auf dem Land oder dem Leben als Tagelöhner in der Stadt, zwischen Sicherheit und Identität, zwischen Hunger und Risiko.

Veranstalter: Multikulturelles Zentrum Trier e.V.
Eintritt ist frei.

 

Menü