So., 06.11.2022 // 18:00

Parnasstrio: Hesses Traum

TUFA Trier – Großer Saal
Musik
Parnasstrio: Hesses Traum

Hermann Hesse, Freidenker, Außenseiter, Sonderling, berühmte Leitfigur der amerikanischen Hippiebewegung, Wegbereiter des „New Age“  und einer der größten deutschen Dichter des vergangenen Jahrhunderts erschließt uns ein Werk tiefster Auseinandersetzung mit dem Selbst im Widerspruch zur Gesellschaft. Bis ins hohe Alter ein Denker, Zweifelnder, Suchender, fand am Ende seines langen Lebens den Weg zu tiefer Gelassenheit und einem ansteckend magischen Humor.

Neben berühmten und populären Gedichten wird die unbekannte, heitere und auch makabre Seite Hermann Hesses beleuchtet- und nicht zuletzt seine Liebe zur musikalischen Welt.

Es wird Unerhörtes, Ernstes, Frivoles und Heiteres präsentiert, musikalisch umrahmt mit Kostbarkeiten von Georg Philipp Telemann, Camille Saint Saëns, Othmar Schoeck, Astor Piazzolla, Johann Sebastian Bach u.a.

Das Außergewöhnliche ist die Besetzung, eine besondere Klangwelt zwischen klassischem Cello (Angela Simons), Akkordeon (Stefan Reil), gesprochenes Wort und Drehleier (Claudia Dylla)

Großer Saal | Veranstalter: TUFA e.V. | Eintritt: VVK: 15,65 € zzgl. Geb. | AK: 18 €

Hier geht’s zu den Tickets!

Menü