KUNSTETAGEN & AUSSTELLUNGEN

UNSERE KUNSTAUSSTELLUNGEN

In unseren Ausstellungsräumen im 1. und 2. OG können Sie regelmäßig wechselnde Ausstellungen verschiedener Aussteller und künstlerischer Genres erleben.

Ob Themenausstellungen, soziokulturelle Ausstellungsprojekte oder Jahresausstellungen unserer Mitgliedsvereine , in unseren Kunstetagen zeigt sich eine große Bandbreite des überwiegend regionalen Kunstschaffens.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

ÖFFNUNGSZEITEN

Di., Mi. und Fr.: 14:00 bis 17:00 Uhr
Do.:
 17:00 bis 20:00 Uhr
Sa., So. und Feiertage: 11:00 bis 17:00 Uhr

Bitte tragen Sie beim Besuch unserer Ausstellungen Ihren Mund- und Nasenschutz.

leih dir ein bild

Artothek 31.2
Leih dir ein Bild!

Donnerstag | 19.08.2021 || Eröffnungs-Walk-In von 19:30 – 22 Uhr (keine Voranmeldung nötig)
Ausstellung 2. OG | Veranstalter: TUFA e.V.| Eintritt frei
Ausstellungsdauer: 19.08. – 05.09.2021


Die Artothek 2020/21 konnte aufgrund der langen Schließung während der Corona-Pandemie kaum gezeigt werden. Daher möchten wir erneut ausgewählte Arbeiten aus dem Wechselbestand 2020/21 in Kombination mit Arbeiten aus dem Eigentum der Artothek präsentieren und die Laufzeit um ein weiteres Jahr verlängern. Unsere Artothek bietet einen umfassenden Überblick über das künstlerische Schaffen der Region, alle eingereichten Arbeiten sind aktuell und innerhalb der letzten 3 Jahre entstanden.

Der jährlich wechselnde Bestand bietet für jeden das passende Stück – egal ob Öl, oder Acryl, Ton oder Keramik. Ob zu Hause oder im Büro – ein Original wirkt immer besser als eine Kopie. Alle Werke können gegen eine Leihgebühr von 10 Euro pro Bild und Monat ausgeliehen werden oder auch gekauft werden.

Weitere Infos zur Artothek

Bild: C. Lorig

Mitgliederausstellung 2021 – Fotografische Gesellschaft

Freitag | 10.09.2021 || 19 – 21 Uhr Walk-In zur Eröffnung (ohne Voranmeldung)
Ausstellungsraum 1. OG  | Veranstalter: Fotografische Gesellschaft Trier
Ausstellungsdauer: 10.09. – 10.10.2021  | Eintritt frei

Fotografische Gesellschaft Trier: Mitgliederausstellung 2021

Die jährliche Mitgliederausstellung wurde dieses Jahr coronabedingt vom März auf den September verschoben und steht unter dem Thema „Fotografieren in Zeiten von Corona  –  Motive vor und hinter der Haustür“.

Angesichts sehr beschränkter Reisemöglichkeiten galt es, ausschließlich im unmittelbaren Umfeld auf Motivsuche zu gehen und, wer wollte, konnte sich auch mit dem Thema Corona und seinen Begleiterscheinungen fotografisch auseinandersetzen.

27 Mitglieder präsentieren Fotografien in Farbe und Schwarzweiß mit einer großen thematischen Bandbreite: vom inszenierten Stillleben über Natur, Landschaft, Trier Motive bis hin zu Makro- und abstrakt-ungegenständlicher Fotografie.

Foto: Bernd Pulm

Mitgliederausstellung
stripes

stripes – Europäische Kunstakademie Trier

Freitag | 10.09.2021 | 20 – 22 Uhr | Walk-In – Terminbuchung über www.ticket-regional.de 
Ausstellung 2. OG | Veranstalter: Europäische Kunstakademie Trier | Eintritt 2 € (Eröffnungstag frei)
Ausstellungsdauer: 10.09. – 10.10.2021

Die Europäische Kunstakademie (EKA) präsentiert in der Kunstetage 2. OG vier konkrete künstlerische Positionen unter dem Titel „stripes”.

 

Es stellen aus:
eminusk Katja Ebert-Kruedener
Leonie Mertes
Dirk Rausch
Simon Santschi

Gezeigt werden Papierarbeiten, Zeichnungen, Siebdruck und Tape Art zum visuellen Thema des Streifens als ambivalente Figur zwischen Linie und Fläche.

Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich zur Eröffnung der Ausstellung „stripes” als Walk-In ein, am Freitag, 10.09.2021, zwischen 20.00 bis 22.00 Uhr in der Kunstetage 2. OG der Tuchfabrik Trier. Die Künstlerinnen und Künstler sind anwesend. Die Eröffnung ist kostenfrei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Juryfreie Jahresausstellung und 8MAL10-Generation 80
Gesellschaft für Bildende Kunst

Samstag | 16.10.2021 || 18 – 21 Uhr Walk-In zur Eröffnung (ohne Voranmeldung)
Ausstellungsraum 2. + 1. OG  | Veranstalter: Gesellschaft für Bildende Kunst
Ausstellungsdauer: 16.10. – 14.11.2021  | Eintritt für beide Etagen 2 €

Schirmherr: Markus Nöhl, Dezernent für Kultur der Stadt Trier 

Juryfreie Jahresausstellung 2021 

Wie in den vergangenen Jahren findet auch in diesem Jahr die aktuelle, künstlerische Leistungsschau der Gesellschaft für Bildende Kunst Trier e.V. statt. Künstler:innen des Kunstvereins zeigen ihre Arbeiten. Da es sich um eine juryfreie Ausstellung handelt, sind Experimente und Überraschungen zu erwarten. 

8MAL10 – Generation 80

In diesem Jahr findet die JURYFREIE JAHRESAUSSTELLUNG im 1. und 2. OG der TUFA statt. Dabei wird die „neue Generation 80“ der Künstler:innen des Vereins besonders geehrt. Im Format „8MAL10“ bleiben die Jubilare in die JAHRESAUSSTELLUNG integriert. Die Präsentation ist eine Art „Verbeugung vor 80 Jahren Kunst“, die kein bisschen müde ist. 

Abb.: Clas Steinmann, Print (Foto: C. Steinmann)

Jahresausstellung

Ausstellung SOWOHL ALS AUCH – Kultur des Missverstands

Ausstellung 2. OG | Veranstalter: TUFA e.V.
Ausstellungszeitraum: verlegt auf 2023

Im Alltag ist das Missverständnis ein ärgerlicher Fauxpas, der rasch korrigiert sein will. In der Rechtsprechung bringt es den „versteckten Einigungsmangel“ von Vertragspartnern zum Vorschein. Fehlinterpretation in der Zellbiologie kann Auslöser von Krankheiten sein. In der Kunst hingegen ist die Mehrdeutigkeit eher ein Qualitätsmerkmal des Werks und wäre besser „Mehr-Verständnis“ zu nennen.

Mittels Kunstausstellung, drei Fachvorträgen und einer Podiumsdiskussion enthüllt die Gruppe „ZWEIFELLOS“ eine faszinierende Welt des Missverstands. Die Ausstellung zeigt Werke aus Literatur und Bildender Kunst, Musik und Performance von mehr als 20 international arbeitenden Künstlern.

Begrüßung und Einführung

  • Martin Eclec: Missinterpretation in der Musik
  • Prof. Dr. Claudia Binder zeigt aus ihrer medizinischen Krebs-Forschung, wie Kommunikation zwischen Aggressorzellen und Abwehrzellen im menschlichen Gewebe schiefgehen kann
  • Dr. Peter Hamacher: „Recht – Kein Feld für Sowohl-als-auch und Missverständnisse“
  • Prof. Dr. Klaus Hansen „Kommunizieren heißt Missverständnisse moderieren“

Es stellen aus:

Stefan Albus (Köln), Claudia Binder (Göttingen), Wim Cox (Köln), Walter Hanel (Bergisch Gladbach), Klaus Hansen (Bergisch Gladbach), Klaus Hansen (Stommeln), Sabine Held (Dortmund), Dieter Höss (Köln), Edda Jende (Bergisch Gladbach), Manuele Klein (Engelskirchen), Dagmar Laustroer (Bergisch Gladbach), Dirk Müller (Rösrath), Fréderic Pinton (Champigny sur Marne, FR), Beatrix Rey (Rösrath), Alo Renard (Köln), Maria Schätzmüller-Lukas (Kürten), Antje Schlenker-Kortum (Rösrath), Lothar Sütterlin (Bergisch Gladbach), Dagmar vom Grafen-Connolly (Aachen), Detlev Weigand (Rösrath), Kay Wiese (Autueil, FR)

Eintritt 2 €

Menü